Tissue Master Concept - Forcierte Extrusion

Die Extrusionstherapie nach Dr. Neumeyer ist ein junges Verfahren bei dem man die Wurzel der körpereigenen extrahierten Zähne nutzt, um Knochen und Weichgewebe zu regenerieren. Hierbei werden Teile der Zahnwurzel in die Extraktionswunde eingelegt und Tage später über Gummizüge, die an den Nachbarzähnen fixiert werden in die gewünschte Richtung bewegt.

Mit dieser Methode können zeit- und kostenaufwendige Knochenaufbau-Operationen vermieden werden und ihr Knochen kann absolut biologisch regenerieren um z.B. ein Implantat aufzunehmen.

Dr. Vater und Dr. Dr. Börsting wenden dieses Verfahren seit 2013 erfolgreich an.